Blutegeltherapie

 

Die Blutegeltherapie ist eine anerkannte traditionelle Therapie in der modernen Heilkunde. Blutegel verfügen in Ihrem Speichel, der Saliva,  über vielerlei Wirkstoffe, die auch in Arzneimitteln enthalten sind. Die natürliche Wirkstoffkombination ist jedoch einzigartig

- blutgerinnungshemmend
- krampflösend
- entzündungshemmend
- schmerzlindernd
- immunisierend

Bei Tieren werden Blutegel häufig bei Beschwerden mit dem Bewegungsapparat, der Haut, schlechter Wundheilung im allgemeinen oder zur Behandlung von Unfallfolgen eingesetzt.

Tiere wehren sich nur äußerst selten gegen die Behandlung mit Blutegeln, da sie spüren, dass sie durch das Ansetzen der Blutegel Erleichterung verspüren.
Von kranken und verletzten Tieren in der Natur ist bekannt, dass sie bei Verletzungen bewusst mit Blutegel besiedelte Gewässer zum Tränken aufsuchen, in der Hoffnung auf heilsame Behandlung.

Schon die gelehrten Griechen und Römer, allen voran der berühmte Arzt Galen, haben verschiedene Krankheiten mit Blutegeln behandelt.